Willkommen auf der Homepage der Ev.-luth. Walburgis-Kirchengemeinde Venne

Losung Donnerstag, 13. Mai 2021

Ich will die Zerstreuten sammeln und will sie zu Lob und Ehren bringen in allen Landen, wo man sie verachtet.

Zefanja 3,19

Willkommen auf der Homepage der Ev.-luth. Walburgis-Kirchengemeinde Venne

Losung Donnerstag, 13. Mai 2021

Ich will die Zerstreuten sammeln und will sie zu Lob und Ehren bringen in allen Landen, wo man sie verachtet.

Zefanja 3,19

Willkommen auf der Homepage der Ev.-luth. Walburgis-Kirchengemeinde Venne

Losung Donnerstag, 13. Mai 2021

Ich will die Zerstreuten sammeln und will sie zu Lob und Ehren bringen in allen Landen, wo man sie verachtet.

Zefanja 3,19

Willkommen auf der Homepage der Ev.-luth. Walburgis-Kirchengemeinde Venne

Losung Donnerstag, 13. Mai 2021

Ich will die Zerstreuten sammeln und will sie zu Lob und Ehren bringen in allen Landen, wo man sie verachtet.

Zefanja 3,19

Willkommen auf der Homepage der Ev.-luth. Walburgis-Kirchengemeinde Venne

Losung Donnerstag, 13. Mai 2021

Ich will die Zerstreuten sammeln und will sie zu Lob und Ehren bringen in allen Landen, wo man sie verachtet.

Zefanja 3,19

Willkommen auf der Homepage der Ev.-luth. Walburgis-Kirchengemeinde Venne

Losung Donnerstag, 13. Mai 2021

Ich will die Zerstreuten sammeln und will sie zu Lob und Ehren bringen in allen Landen, wo man sie verachtet.

Zefanja 3,19

Aktuelles

Leider lässt die aktuelle Situation eine Gemeindeversammlung nicht zu, daher möchte der Kirchenvorstand einige Informationen über das aktuelle Geschehen in der Gemeinde auf diesem Wege kundtun. Bei Fragen stehen die Kirchenvorstandsmitglieder gerne unter den im Gemeindebrief veröffentlichen Kontaktdaten für ein weiteres Gespräch zur Verfügung.

 

Die Wiederbesetzung der Pfarrstelle ist frühestens zum 1.8.2021 möglich. Dabei werden die Bewerber nicht von der Landeskirche präsentiert, sondern können vom Kirchenvorstand im Rahmen eines Wahlverfahrens mit ausgesucht werden. Die Stellenausschreibung ist in Arbeit und soll ab Mai/Juni auf den gängigen Portalen veröffentlicht werden. Zusätzlich suchen wir noch nach weiteren Medien, über die wir eventuell Bewerber ansprechen können, z.B. soziale Netzwerke im Internet. Die Bewerbersuche soll weitgehend offen gestaltet werden, um sich in der späteren Auswahl nicht vorzeitig einzuengen. Auch bei evangelischen Pastoren gibt es weniger Nachwuchs als zu früheren Zeiten.

 

Der Eingangsraum im Turm soll renoviert und gleichzeitig umgestaltet werde, hierzu hat sich ein Arbeitskreis in den letzten 1 ½ Jahren viele Male getroffen und auch Vorschläge von außen eingeholt. Es soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass Besucher im Eingangsbereich zur inneren Einkehr verweilen können, sei es zum stillen Gebet oder auch um Nachrichten oder Botschaften für die Gemeinde zu hinterlassen. Damit der Raum heller und der Kircheninnenraum sichtbar wird, soll die zweite Tür durch ein Glaselement ersetzt werden. Dem früheren Heldengedenken sollen Friedensbotschaften durch Wort und gestalterische Elemente entgegengesetzt werden. Das Vorhaben ist in enger Einbeziehung des Amts für Bau- und Kunstpflege begleitet worden, das für die Finanzierung einen stattlichen Betrag zugesagt hat. Der Beginn der Arbeiten soll kurzfristig erfolgen. Dem Ausschuss gehören neben den KV-Mitgliedern Herrn Jürgens auf der Haar, Herrn Driehaus und Herrn Boehnke auch Herr und Frau Kaiser-Atcherley, Frau Hagemann, Herr Wilckens und Herr von Bothmer an. Für die bereits geleistete Unterstützung sagen wir herzlichen Dank.

 

Wir möchten uns bei den Gemeindemitgliedern entschuldigen, die den Eindruck haben, dass die Kommunikation nicht optimal verläuft. Leider lässt der Vorlauf, den Termine und Veranstaltungen, die im Gemeindebrief angekündigt werden, keine kurzfristige Reaktion auf die jeweilige Pandemielage zu, manchmal ist selbst der Anzeigenschluss des ELK für die aktuellen Entwicklungen zu früh. Wir werden uns bemühen, Informationen für die Beteiligten und die Gemeindemitglieder so zeitnah als möglich weiter zu geben und danken für Ihre Nachsicht und Verständnis. 

 

Der Kirchenvorstand leidet durch das Ausscheiden einiger Personen unter Mitgliedermangel. Wir bemühen uns um neue Mitstreiter und möchten geeignete Personen ermutigen, sich mit den Gedanken intensiver auseinander zu setzen, unser Miteinander im Gemeindeleben aktiv mit zu gestalten.

 

Die Konfirmationen haben wir auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Nicht, weil die Feier der Gottesdienste in der Kirche nicht möglich gewesen wäre. Die Familienfeiern bzw. das Zusammensein der Jubelkonfirmanden im Anschluss wäre allerdings komplett entfallen, daher haben wir auf mehrere Hinweise diesbezüglich aus dem Kreis der Betroffenen mit der Verschiebung reagiert. So wird die Konfirmation also am 26./27. Juni, die Jubiläumskonfirmationen am 15./22./29. August gefeiert. Auch hierzu werden rechtzeitig weitere Informationen nachgereicht.

 

Die bleierne Coronazeit wird in naher Zukunft der Vergangenheit angehören, bringen Sie sich bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen der Gemeinde mit ein, Ihre Ideen und Kreativität sind gefragt! Erleben Sie selbst, wieviel Spaß man dabei erleben kann, wir freuen uns darauf, endlich wieder im persönlichen Austausch aufeinander treffen zu können und lange vermisste Ereignisse wieder zusammen erleben zu können.

Der Kirchenvorstand